<< Previous Next >>

Hibiscus on a rainy day


Hibiscus on a rainy day
Información de la foto
Copyright: Thomas Michael (M_A_C_R_O) Gold Star Critiquer/Silver Workshop Editor/Gold Note Writer [C: 135 W: 12 N: 211] (3363)
Género: Lugares
Medio: Color
Tomada el: 2009-07
Categorías: Naturaleza
Cámara: Pentax K10D, Tamron SP 90mm 1:2.8 Di - Macro
Exposición: f/18.0, 1/60 segundos
Versión de la foto: Versión original
Fecha enviada: 2009-07-12 8:31
Vista: 811
Puntos: 4
[Normas para las notas] Notas del fotógrafo
THis bush started blooming late this year but it seems that I could manage a edge toedge focus for the first time. All they years before the white tips looked either blurred or burnt out.
Have a nice sunday.
Thomas

p.s.
I pushed ISO to 1250 and used F18.0 in order to achieve this. Instead of taking the shot from the front I tried a side POV so the distance between front and rear was minimized.

Briddl ha puntuado esta nota como útil.
Only registered TrekLens members may rate photo notes.
Añadir Critique [Normas para las críticas] 
Sólo los miembros registrados de TrekEarth pueden escribir críticas.
Secuencias en los foros
SecuenciaIniciador de la secuencia Mensajes Actualizado
Para Briddl: Hi Britta,M_A_C_R_O 4 07-13 10:40
Tienes que estar registrado para comenzar una discusión.

Critiques [Translate]

hi thomas, wonderful close up details in this, amazing shot, very well done,
thanks,
scott

Hallo Thomas,
zu dieser Aufnahme fand ich deinen Text ausgesprochen hilfreich.
Wie hast du es bei dem ISO-Wert hinbekommen, dass die Aufnahme so viele scharfe Details erkennen lässt, ohne gekörnt zu erscheinen?
Die Farben sind der Hammer, ich mag auch das Grün des Stengels, das durch den Ansatz der Blütenblätter zu erkennen ist.
Dir ist es wirklich gelungen, den größten Teil des Stempels dieser Blüte scharf abzubilden. Die vorderste Spitze des weißen Bereichs erscheint hier auf diesem Monitor leicht verwischt, was aber kaum auffällt. Da ich weiß, wie schwierig es ist, das alles scharf abzubilden, kann ich dir an dieser Stelle zu deiner Technik nur tiefsten Respekt zollen, da es funktioniert hat.
Was ich mich noch frage ist, wie die Lichtverhältnissse zum Aufnahmezeitpunkt waren? Bei der Iso-Zahl kann es wohl kaum heller Vormittag gewesen sein, oder? Denn sonst müsste das Weiß doch eigentlich völlig unstrukturiert erscheinen.
Nun, ich hoffe, ich werde mich daran erinnern, in Zukunft auch Aufnahmen zu versuchen, die die Blüte mehr von der Seite zeigen, um mehr Schärfe zu erzielen.
Vielen Dank für dieses lehrreiche Bild.
Lieben Gruß aus dem Norden,
Britta

Calibration Check
















0123456789ABCDEF